12. Fahrschein – Altenburger Stra├če

Das Unvorstellbare ist wahr geworden: Wir Quatschk├Âpfe haben es endlich mal geschafft, eine Podcastfolge unter einer halben Stunde zu produzieren. Das glaubst du nicht? Dann h├Âr’ rein – in die aktuelle Folge der Leipziger Podcastbetriebe.

Die Alternburger Stra├če ist auf den ersten Blick eine unscheinbare Haltestelle, doch hier gibt es gro├čartiges zu entdecken: n├Ąmlich das Panometer Leipzig mit der gro├čartigen Ausstellung “Carolas Garten”. Schon lange kein Geheimtipp mehr, so darf es also auch in unserer kleinen, h├Ârbaren Stadtrundfahrt nicht fehlen.

Kevin berichtet zudem davon, dass der ESC dieses Wochenende (wegen des bl├Âden C’s) nicht stattfindet und was sich die ARD stattdessen hat einfallen lassen.

Genie├čt die Folge, erfreut euch an Leipzig und bis bald!

Panikmache und Fakenews
Bitte nutzt f├╝r Informationen und Recherchen vertrauenw├╝rdige Quellen. Informiert euch ├╝ber die ├Âffentlich-rechtlichen Medien oder auf den Webseiten von┬áBund┬áund┬áL├Ąndern. Auch auf der offiziellen┬áLeipziger Internetseite┬ágibt es konkrete Informationen zum Coronavirus. Empfehlenswert ist zudem der Podcast┬á“Corona Virus Update” mit Christian Drosten.

WhatsApp und Facebook, sowie viele anderen soziale Medien sollten nicht eure erste Anlaufstelle sein, da hier viele Fake News und Panikmache-Posts ihr Unwesen treiben. Bitte teilt diese Beitr├Ąge auch nicht und helft, vertrauensw├╝rdigen Informationen Reichweite zu verschaffen.

Jetzt seid ihr gefragt!

Um keine Folge mehr zu verpassen, k├Ânnt ihr unseren Podcast unter anderem auf Apple Podcast, Spotify oder Google Podcast ÔÇô also einfach ├╝berall wo man Podcasts h├Âren kann – abonnieren. Und wenn ihr schon mal dabei seid: wir freuen uns sehr ├╝ber positive Rezensionen und Bewertungen. Jedes Like und jeder Daumen nach oben hilft uns diesen Podcast ein klein wenig bekannter zu machen, sodass wir demn├Ąchst noch mehr Menschen auf unsere auditive Stadtrundfahrt mitnehmen k├Ânnen.

Mitwirkende
Unser herzlicher Dank geht an unsere Jingle Sprecher Marc Feuser und Leyla.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.